::: Freiwillige Feuerwehr Kirchbach :::

Übungsleiter Peter Hermann konnte bei der Monatsübung im August 26 Feuerwehrkameraden/Innen und Mitglieder der Feuerwehrjugend Kirchbach bei der Befehlsausgabe melden.

Anschließend rückten wir mit HLF3, TLFA4000 und MTF zum Übungsort ab, an welchem Übungsleiter Hermann ein Autowrack als Übungsobjekt deponiert hatte. Zum Beginn der Übung erfolgte als Vorführung die Zündung eines Beifahrerairbags um zu verdeutlichen, welches Gefährdungspotential bei Arbeiten im Entfaltungsbereich eines Airbags vorliegt. Im Anschluß konnte ausgiebig der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes beübt werden. Schere, Spreizer und Hydraulikstempel kamen zum Einsatz und das Übungsobjekt wurde dabei nach allen Regeln der (Feuerwehr)Kunst bearbeitet.
Abschließend wurde dann unter Vornahme eines Schaumrohres noch ein simulierter Fahrzeugbrand bekämpft. Am Übungsende wurde nach Reinigung und Betriebsmittelwartung die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Nach einer kurzen Übungsnachbesprechung von HBI Manuel Pucher ließ man bei einer schmackhaften Schnitzeljause mit kalten Getränken die Monatsübung August ausklingen.

Bericht: LM d.V. Wolfgang Feierer
Fotos: OBI Thomas Hermann

Menü schließen