::: Freiwillige Feuerwehr Kirchbach :::

Am 06. Jänner 2020 – traditionell am Dreikönigstag – fand die diesjährige Wehrversammlung der Feuerwehr Kirchbach im Sitzungssaal des Feuerwehrhauses statt. Kommandant Manuel Pucher konnte in seiner Begrüßung zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen: Vom Landesfeuerwehrverband ABI d.F. Robert Zach, den Kommandanten des Abschnittes Kirchbach, Herrn ABI Roman Fröhlich, die Dienststellenleiterin des Roten Kreuz Frau Verena Müller und den Bürgermeister der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach, Anton Prödl.
In seinem Bericht bedankte sich HBI Pucher für die knapp 7300 geleisteten Stunden in 399 Tätigkeiten, 56 Übungen und 99 Einsätzen. 
Stellvertretend für alle Kameraden überreichte Manuel Pucher einen der zwanzig neu angekauften Einsatzhelme an Herrn BM d.F. Gottfried Hermann als Würdigung für seine weit über 100 geleisteten Einsätze in den letzten 3 Jahren.

Von Seiten der Ehrengäste gab es Dank und Anerkennung für die erbrachten Leistungen, Bürgermeister Anton Prödl kam in der Rede an seine „Ortsfeuerwehr“ noch einmal auf den schweren Verkehrsunfall auf der L202 in Maxendorf zurück, welcher unter der besonnenen Einsatzleitung  FF Kirchbach äußerst professionell im Zusammenspiel mit der mitalarmierten FF Breitenbuch abgearbeitet wurde und so ein Menschenleben gerettet werden konnte.

ABI Roman Fröhlich lobte den hohen Ausbildungsstand der Wehr und die große Bereitschaft, in der Freizeit Kurse an der FWZS in Lebring zu besuchen. Die Zahl von 32 Kurstagen, welche Kameradinnen und Kameraden der FF Kirchbach im vergangenen Jahr absolviert haben, belege das eindrucksvoll.

Die Berichte der Beauftragten rundeten das positive Gesamtbild der Wehr weiter ab, vor allem die rege Ausbildungs- und Übungstätigkeit sowie zahlreiche einsatzunterstützende Neuerungen (Einsatzmonitor, neues Alarmierungssystem, Einsatzleitertablett) stechen hier heraus. OLM Erich Reicht als Verantwortlicher überreichte die beim Oberbayerischen Landesbewerb errungenen Abzeichen an die Mitglieder der Wettkampfgruppe.

Dominik Raiminius wurde in der Wehrversammlung angelobt und zum FM befördert, FM Wolfgang Totter sowie FM Sabrina Pierer wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Als Beauftragter für Menschenrettung und Absturzsicherung wurde Herr DI Florian Schaden zum Löschmeister des Fachdienstes befördert. HBI Manuel Pucher wurde von ABI Roman Fröhlich für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens geehrt.

Nach knapp zwei Stunden beendete HBI Manuel Pucher die Wehrversammlung und lud alle Anwesenden in Gasthaus s’Fankerl.

Bericht und Foto: Wolfgang Feierer

Menü schließen