::: Freiwillige Feuerwehr Kirchbach :::

Menschenrettung und Absturzsicherung – kurz MRAS – ist einer jener Bereiche im Feuerwehrwesen, bei denen es ganz besonders auf eine gute feuerwehrübergreifende Zusammenarbeit ankommt.
Unter diesem Aspekt fand am Abend des 26. Februar 2020 die erste gemeinsame MRAS – Abschnittsübung des Abschnittes Kirchbach statt, an der sich Kameraden aus den Wehren Breitenbuch, Edelstauden, Kirchbach, Manning, Unterlabill sowie der Abschnittskommandant ABI Roman Fröhlich und der Abschnittsbeauftragte HLM Martin Baumhackl beteiligten.
In dieser von Übungsleiter LM d.F. Florian Schaden von der FF Kirchbach ausgezeichnet ausgearbeiteten Übung hatten die Kameraden die Möglichkeit, altes Wissen und Fertigkeiten aufzufrischen sowie Neues zu erwerben. Nach Material- und Knotenkunde wurden der Mannschaftszug sowie Auf- und Abstiegstechniken mittels Prusikknoten geübt.
In der abschließenden Nachbesprechung bei einer kleinen Jause war der einhellige Tenor, diese Abschnittsübungen monatlich durchzuführen,
um jederzeit für Einsätze gerüstet zu sein und die Zusammenarbeit unter den Wehren zu forcieren.

Bericht und Fotos: Wolfgang Feierer

Menü schließen