Home

 


 

+++ nächste Übung: Dienstag 11. Dezember um 19:00 Uhr +++ IMMER FÜR SIE IM EINSATZ - IHRE FREIWILLIGE FEUERWEHR KIRCHBACH +++

 


 

Die Gründungsversammlung wird am 18. 11.1888 abgehalten. Der Verein besteht aus 44 „ausübenden" und 21 unterstützenden Mitgliedern. Die Wahl der Wehrleitung erbringt folgendes Ergebnis:

Hauptmann: Hermann Schmid
Hauptmann-Stellvertreter: Hans Grabner
Zeugwart: Johann Mayer
Kassier: Alois Ertler
Steigerzugsführer: Franz Zaunschirm
Spritzenzugsführer: Mathias Staudacher
Zugsführer der Wassermannschaft: Johann Schuchlenz
Obmann der Schutzmannschaft: Rudolf Troll
Schriftführer: Franz Schenk

Die erste Sitzung des neugewählten Ausschusses findet am 23. November 1888 im Gasthof Grabner statt. 


► die aktuelle Chronik anlässlich der 130-Jahr-Feier 2018

► digitale Ausgabe der Chronik aus dem Jahre 1988


Monatsübung 15. November 2018

Am 13. November fand die vorletzte Monatsübung für 2018 statt. Übungsleiter Wolfgang Feierer konnte trotz typischem Novemberwetter eine motivierte Gruppe willkommen heißen. Übungsthema war diesmal die Einbaupumpe in unserem HLF3, interessant vor allem für unsere Maschinisten aber auch lehrreich für die ganze Mannschaft. Von einem Hydranten wurde eine Zubringleitung gelegt und danach zunächst ein Schnellangriff mit Schaum und HD-Rohr demonstriert. Dank integriertem Schaumtank ist so binnen weniger Sekunden ein Schaumangriff auf beispielsweise ein brennendes Fahrzeug möglich, ohne dass dabei Schaummittel direkt in die Pumpe gelangt. In weiterer Folge nutzten alle Kameraden die Möglichkeit, die Pumpe zu bedienen und ihr Wissen zu festigen. Abschließend fanden sich alle zu einer Nachbesprechung und einer herzhaften Jause im Mannschaftsraum der Feuerwehr Kirchbach ein.

  


OBI Thomas Hermann wird Vater einer Tochter

Am 28. September wurde IDA, die Tochter von Bianca und Thomas, geboren. Dieses Ereignis war Anlass beiden mit dem Aufstellen des traditionellen Storch zu gratulieren.

  


Große Übung des Katastrophen Hilfs Dienst im Abschnitt 6

In Seibuttendorf fand die KHD-Übung am 27.10.2018 statt. An dieser nahm auch die Feuerwehr Kirchbach teil. Die Übungsaufgabe unserer Wehr war es mit anderen Wehren des Abschnittes Kirchbach, eine behelfsmäßige Ölsperre, aufgrund eines kaputten Ölfasses in der Schwarzau, zu errichten

 


News von der Wettkampfgruppe

in der Rubrik Wettkampfgruppe sind die aktuellen Infos zu finden. ► Hier gehts weiter


Laternenmast gekappt

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall wird die Feuerwehr Kirchbach am 20. September um 17:45 Uhr alarmiert. Auf der B73 in Zerlach kam ein PKW aus unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Mast der Straßenbeleuchtung. Dieser wurde gekappt und noch einige Meter vom Fahrzeug mit geschleift. Der Unfalllenker blieb unverletzt. Zum Glück war zum Zeitpunkt des Unfalls niemand am Rad- und Gehweg unterwegs, so konnte schlimmeres verhindert werden.

Eingesetzt waren von der Feuerwehr HLF 3 und MTF mit 15 Mann, Polizei und ein First Responder vom Roten Kreuz. ► Kleine Zeitung Online

  


Bei Kamerad Klaus-Jürgen Pucher wird der Storch aufgestellt

Wieder war es soweit in der Familie Pucher gibt es wieder Nachwuchs. Diesmal gratulieren wir Klaus-Jürgen und seiner Frau Elfi zur Geburt ihres Sohnes Lukas Alexander standesgemäß. Dieses Ereignis war Anlass mit dem Aufstellen des Storches am 20. September zur Geburt zu gratulieren.

 


 


 

 

 

Technik und Design by