Home

 


 

+++ nächste Monatsübung am 14. März um 19 Uhr im Rüsthaus +++ Letzter Einsatz: Mittwoch 01. Februar - VU Edelstauden +++

 


..am 24. Februar 1889

Man beschließt die Anschaffung von Uniformen und den Ankauf einer neuen Spritze. Die feierliche Übernahme dieser 1132 Gulden teuren „Kernreuter-Spritze" von der Lieferfirma Sattler, Graz, erfolgt am 24. Februar.

 



Danke an 30.000 Besucher!

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken bei mittlerweile 30.000 BESUCHERN, die auf unserer Homepage seit dem Online-Start im April 2015 zu Gast waren.

Ganz besonders wichtig ist uns Ihr Feedback, denn nur so können wir rasch auf Wünsche und Beschwerden reagieren. Wenn auch Sie Anregungen für unsere Homepage haben, würden wir uns über zahlreiche Vorschläge/Wünsche per Mail (feedback@feuerwehr-kirchbach.at) sehr freuen.


Bei erster Monatsübung steht das Thema Sanität im Mittelpunkt

Die erste Monatsübung 2017 fand am 14. Februar statt. Der Themenschwerpunkt bei dieser Übung war Reanimation. Übungsleiter dieser Sanitätsübung war OLM d. S. Helmut Hirz, der zusammen mit Ortsstellenleiterin Verena Müller vom Roten Kreuz Kirchbach die Weiterbildung abgehalten hat.

 


Sanitätsleistungsprüfung erfolgreich abgelegt

In St. Stefan im Rosental fand am 11. Februar die Sanitätsleistungsprüfung statt. Das Abzeichen wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen. Von der Feuerwehr Kirchbach konnten OLM d. S. Helmut Hirz das Leistungsabzeichen in Silber und OFM Bernhard Harmrusch das Leistungsabzeichen in Bronze erreichen. Beide bestanden die Prüfung mit der hervorragenden Leistung von 100 % der möglichen Punkteanzahl.

Die Prüfung wird in einer Gruppe mit jeweils drei Teilnehmern durchgeführt. Beide mussten deshalb mit Teilnehmern anderer Wehren antreten.

In Bronze bestand die Gruppe aus OFM Bernhard Harmrusch (FF Kirchbach),  BM Peter Baumhackl (FF Edelstauden), OLM d. S. Josef Wahrlich (FF Maggau). In Silber waren es OLM d. S. Helmut Hirz (FF Kirchbach), OLM d. F. Franz Schlager (FF Breitenbuch), OFM Thomas Büchsenmeister (FF Breitenbuch).

► Bericht auf der Seite des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach


Zusammen 200 Jahre alt

Am Samstag, den 4. Februar, machten sich unser Kommandant HBI Manuel Pucher und sein Stellvertreter OBI Thomas Hermann auf den Weg, um Kameraden zu ihren Geburtstagen zu gratulieren. Ehrenmitglied Franz Praschk zu seinem 90er, LM Peter Heigl zum 40er und EBM Walter Patschok zu seinem 70er. An dieser Stelle allen Jubilaren "Alles Gute" von allen KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchbach!

Nach den zahlreichen Gratulationen an diesem Tag ging es für unseren Kommandanten und seinen Stellvertreter zum Abschluß ins Rüsthaus, wo sie die Siegerehrung des traditionellen Preisschnapsens der Senioren vornahmen. 


Gleich zwei Einsätze nach starken Schneefällen

Am Freitag, den 13. Jänner mussten wir gleich zu zwei Fahrzeugbergungen ausrücken. Um 11:20 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B73 in Zerlach gerufen, wo ein PKW durch den kurz davor einsetzenden starken Schneefall von der Fahrbahn abkam. Kurze Zeit später - um 14:10 Uhr - der nächste Sirenenalarm. Ein PKW ist am Schliergrabenweg nicht mehr weitergekommen und rückwärts in den Straßengraben gerutscht.


 

 


 

 


 

 

Technik und Design by