::: Freiwillige Feuerwehr Kirchbach :::
Fahrzeugbergung

Am 18. Jänner 2019 um 15:02 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchbach zu einem technischen Einsatz alarmiert. Kurz vor der südlichen Ortseinfahrt kam aus ungeklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Acker.
Die Mitglieder der FF Kirchbach unter der Einsatzleitung von OLM d.S. Helmut Hirz rückten umgehend mit
 HLF 3 und TLFA4000 mit 15 Mann aus, um das verunfallte Fahrzeug mittels Seilwinde zu bergen. Während der Bergungsarbeiten musste die B73 kurzfristig von der Polizei gesperrt werden, um die Sicherheit der Einsatzkräfte nicht zu gefährden. Aufgrund der schonenden Bergungsweise konnte der Fahrer seine Fahrt nach kurzer Inspektion seines (unbeschädigten) Fahrzeuges fortsetzen und die B73 nach einer Reinigung mittels HD-Rohr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bericht: LM d.V. Wolfgang Feierer

Einsatzbilder

Fotos: LM Michael Hammer, FF Kirchbach

Menü schließen